Do more of what makes you happy – Fotoprojekt Dezember 2015

„Do more of what makes you happy!“ ist wohl eine nicht-ortsspezifische Version von ‚heimselig‚.
Dieser Spruch begleitet mich nun schon eine ganze Weile und der Übergang zur Achtsamkeit (wer hiervon noch nichts gehört hat, lebt hinterm Mond!) ist von hier nicht schwer.

Ende August stand ich recht plötzlich vor der Herausforderung mich beruflich neu orientieren zu müssen dürfen. Sollte man heutzutage noch einen Job machen, der einfach nur die Rechnungen zahlt? Klar, gibt es in jedem Job Aufgaben, die nicht so pralle sind, aber wenn das Gros nicht stimmt, kann es doch nicht richtig sein oder? Motivation durch Freude an der Arbeit muss doch die Grundlage sein!

Da ich auf einmal recht viel Zeit zur Verfügung hatte (die man so herrlich verdödeln kann), dachte ich mir, dass mal wieder eine fotografische Herausforderung fällig ist. So kam mir die Idee, Menschen eine Frage zu stellen und sie durch die Linse zu beobachten. Würde etwas in ihren Augen passieren? Wissen sie überhaupt „what makes them happy“? Wobei lassen sie die Seele baumeln, vergessen sie die Zeit, sind ganz im Hier und Jetzt? Was macht sie denn glücklich und vor allem wie oft machen sie es und wann haben sie es zuletzt gemacht?

Es geht mir nicht um Fotografie mit hohen Erwartungen. Auch nicht um durchgestylte Leute. Entspanntheit vor und hinter der Kamera, bitte. Wenn möglich spontan und ungezwungen. Nur einen kleinen Moment einfangen und vielleicht mal kurz nachdenken.

Da es gerade im Dezember so passend ist. Gibt es die Ergebnisse als eine Art Adventskalender. Einfach auf den jeweiligen Tag klicken und weiter geht’s. Viel Spaß und danke an alle Teilnehmer! Freue mich über eure Rückmeldungen.

 

SoerenVorschau RanveigVorschau LudvigVorschau KenanVorschau JohanVorschau KonradVorschau ThomasVorschau
SarahVorschau JacquelineVorschau JaninaVorschau VanessaVorschau DanielaVorschau AnuVorschau JeanetteVorschau
PiaVorschau SilvioVorschau KajaVorschau TamiVorschau IngridVorschau MiaVorschau BernardVorschau
HeikeVorschau JanineVorschau 24_VierundzwanzigStar 25_FünfundzwanzigStar 26_SechsundzwanzigStar 27_Siebenundzwanzig 28_Achtundzwanzig
29_Neunundzwanzig 30_Dreissig 31_EinunddreissigFire Blank Blank Blank Blank

„Do more of what makes you happy!“ is some kind of non-location specific version of ‚heimselig‘ (the name of this site).
This sentence has been with me for quite some time now and the move to mindfulness (if you haven’t heard of this before, you are completely out of touch) is not difficult at all.

At the end of August I was suddenly in the position to explore new career avenues. Should you do a job in these days that just simply pays the bills and you hate it otherwise? Of course, every job has its annoying chores but when it isn’t right overall, it cannot be the right thing, right? Motivation through job satisfaction should be the foundation.

As I had quite a bit of time to spare (which you can waste so easily) so I thought I should challenge myself again in photography. I had the idea to ask people a question and to watch them through the lens. Would something change in their eyes? Do they actually know „what makes them happy“? How do they completely relax, forget the time, are fully in the here and now? What makes them happy and how often do they do that and when did they do it last?

It’s not about photography with high expectations. Not about fully styled people. Being as relaxed as possible in front and behind the camera, please. If possible spontaneous and at ease. To capture a small moment and to think about it briefly.

As it is December I thought it is rather apt to present the results as a kind of advent calendar. Click on the relevant day and off you go. Enjoy and thank you again to all the participants! I am looking forward to your feedback.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s